Die private Rentenversicherung

  • Alle Informationen zur privaten Rentenversicherung

  • Alle Optionen im Überblick

  • Top Angebote von über 100 Versicherungsgesellschaften

Kostenlose Expertenberatung

Ihre private Altersvorsorge

Die staatliche Versorgung über die deutsche Rentenversicherung reicht bereits heute nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard zu sichern.

Durch den demographischen Wandel werden immer mehr Rentner von immer weniger Arbeitnehmern getragen.

Um selbst vorzusorgen und sich einen angemessenen Lebensstandard zu sichern, gibt es mehrere Wege.

Die Basis- oder Rürup-Rente, die Riester-Rente, die Betriebsrente oder die private Rentenversicherung bieten für jeden Vorsorgebedarf die passende Lösung.

Beratungstermin vereinbaren
Private Rentenversicherung

Die Basis- oder Rürup-Rente

Die Basis- oder auch Rürup-Rente zählt zur sogenannten ersten Schicht der Altersversorgung und wurde als möglicher Ersatz oder Ergänzung zur gesetzlichen Rente eingeführt, etwa für Selbstständige oder Angestellte mit hohem Einkommen.

Sie ist gemäß dem Kohortenprinzip steuerlich absetzbar (Sonderausgabenabzug) und Sonderzahlungen sind beispielsweise am Jahresende möglich, um die Steuerlast zu reduzieren.

Die Basis-Rente ist in der Ansparphase pfändungs- und Hartz-IV-geschützt und kann nicht beliehen, übertragen oder verschenkt werden. Wertsteigerungen in der Ansparphase unterliegen keiner Besteuerung!

In der Rentenphase wird aus dem Guthaben in der Basis-Rente immer eine lebenslange Rente gebildet, welche nach dem Kohortenprinzip versteuert werden muss.

Die Basisrente ist aufgrund der hohen steuerlichen Absetzbarkeit auch für Grenzgänger geeignet.

Die Riester-Rente

Die Riester-Rente wurde als Ergänzung der gesetzlichen Rente für Arbeitnehmer und deren Ehepartner eingeführt. Häufig kritisiert, bietet sie jedoch große Vorteile und effektive Förderung, wenn die persönliche Konstellation dazu passt.

Die Riester-Rente wird durch staatliche Zulagen und steuerlichen Sonderausgabenabzug gefördert. Zusätzlich zur Grundzulage erhält der Sparer für jedes Kind eine Kinderzulage.

Ersteigt die Ersparnis aus Sonderausgabenabzug den Zulagenanspruch, so erfolgt der Sonderausgabenabzug der Beiträge einschließlich Zulage. In der Auszahlungsphase muss die Riester-Rente dann versteuert werden.

Für Grenzgänger ist die Riester-Rente in der Regel weniger interessant, da für diese kein Zulagenanspruch besteht. Für Altverträge vor 2010 gilt eine abweichende Regelung.

Die betriebliche Altersversorgung

Als Arbeitnehmer in Deutschland haben Sie einen Anspruch darauf, eine betriebliche Altersversorgung über Ihren Arbeitgeber zu nutzen.

Dabei bieten sich fünf Durchführungswege: Direktversicherung, Pensionszusage, Pensionskasse, Pensionsfonds oder Unterstützungskasse.

Einen dieser Durchführungswege muss Ihr Arbeitgeber Ihnen per Gesetz zur Verfügung stellen. Die Beiträge zur bAV werden gewöhnlich direkt aus dem Bruttoeinkommen entrichtet, so dass auf den angesparten Beitrag keine Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abgeführt werden – dadurch winkt eine hohe Ersparnis.

Auch der Arbeitgeber spart sich die Lohnnebenkosten, die er für den Beitrag ansonsten abgeführt hätte – daher gewährt er seinem Mitarbeiter häufig einen Zuschuss zur bAV. Renten oder Kapitalzahlungen müssen im Alter dann nachgelagert versteuert werden, außerdem werden Sozialversicherungsbeiträge fällig. Eine Betriebsrente / bAV lohnt sich häufig bei hohen Einkommen.

Auch für Grenzgänger ist eine Betriebsrente möglich und ist dort unter der Bezeichnung Säule 3A bekannt.

Die private Rentenversicherung

Die private Rentenversicherung zählt zur dritten Schicht der Altersversorgung.

Die Beiträge werden vom Sparer aus dem Nettoeinkommen bezahlt – eine steuerliche Förderung in der Ansparphase gibt es nicht.

Dafür bietet die private Rentenversicherung hohe Flexibilität – es kann zwischen lebenslanger Leibrente, voller oder teilweiser Kapitalauszahlung gewählt werden.

Die Leistungen aus der privaten Rentenversicherung werden dann mit dem sogenannten Ertragsanteil versteuert.

Kostenlose Expertenberatung

Erstellen Sie Ihren individuellen Plan mit unseren Beratern. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an:
+49 7621 93 55 882 

Kontakt

Wie läuft die Beratung ab?

Das sagen unsere Kunden

5 Sterne – Basierend auf 52 Bewertungen

  • Heidy W. Avatar
    Heidy W.

    Professionell, freundlich, kompetent und schnell. Vielen Dank für die Beratung, Herr Stolz.

    8/04/2020
  • Lukas L. Avatar
    Lukas L.

    5/11/2020
  • Gina S. Avatar
    Gina S.

    Ich bin bei Florian Reinhardt gelandet weil ich aus meiner teuren Privatversicherung rauswollte. Er hat mich sehr gut beraten und... mehr lesen

    4/09/2020
  • Gina S. Avatar
    Gina S.

    Ich bin bei Florian Reinhardt gelandet weil ich aus meiner teuren Privatversicherung rauswollte. Er hat mich sehr gut beraten und... mehr lesen

    4/09/2020
  • Felix S. Avatar
    Felix S.

    3/11/2020

Häufige Fragen

Die Beratung durch unsere Experten ist 100% kostenlos. Vom ersten Kontakt bis hin zum Abschluss der Versicherung fallen keine Kosten für Sie an.

Unsere Experten stehen rechtlich zu 100% auf Ihrer Seite und sind keinem Versicherungsunternehmen verpflichtet.

Wir betreuen und beraten Kunden im Raum Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Freiburg, Schopfheim, Grenzach-Whylen, Bad Säckingen und Umgebung.

Als Grenzgängerdienst Kunde profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Beratung von Grenzgängern, Privatpersonen und Kleingewerben. Durch unsere Beziehungen zu über 100 Versicherungsgesellschaften finden wir immer das passende Produkt für Ihre individuellen Bedürfnisse. Ihre Zufriedenheit ist unsere Priorität.

Grenzgänger Krankenversicherung

Mehr erfahren

Grenzgänger Rentenversicherung

Mehr erfahren

Grenzgänger Bewilligungen

Mehr Erfahren

Grenzgänger Handbuch

Mehr erfahren